Aktuelles

Kirchenlandschaft, Prototypen und Innovationslaboratorien

Paderborn, 24. April 2013. „Entwicklung von Empfehlungen für eine zeitgemäße und zukunftsfähige Pastoral“: So lautet der Arbeitsauftrag für die 400 Frauen und Männer, die vom 26. bis 29. Juni 2013 an der diözesanen Pastoralwerkstatt in Paderborn teilnehmen. Damit dieser Auftrag erfüllt werden kann, haben sich die Organisatoren ungewöhnliche Arbeitsmethoden überlegt: Die Teilnehmer können zum Beispiel eine „Kirchenlandschaft“ durchwandern, arbeiten in „Innovationslaboratorien“ mit und entwickeln „Prototypen“.

Weitere Informationen können dem ausführlichen Programm entnommen werden, das jetzt auf der Internetseite zur Pastoralwerkstatt unter www.pastoralwerkstatt.de/9224-Programm.html veröffentlicht wurde.

Die von den Teilnehmern der Pastoralwerkstatt entwickelten Empfehlungen werden Erzbischof Hans-Josef Becker zum Abschluss der Veranstaltung in einem symbolischen Akt übergeben. Sie sollen Eingang finden in jene Rahmenbedingungen, die er zum Abschluss der Perspektive 2014 verbindlich für die Pastoral im Erzbistum festschreiben wird.