Aktuelles

Logo der Diözesanen Pastoralwerkstatt geht in alle Welt

Johannes Lohmann, Mitarbeiter in der Poststelle des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn, an der neuen Frankiermaschine.Foto: pdp Paderborn, 21. Juni 2013. Vom 26. bis 29. Juni wird die Diözesane Pastoralwerkstatt in Paderborn stattfinden. Das Logo der Pastoralwerkstatt mit dem markanten Schraubenschlüssel bildet zusammen mit dem Leitwort „Denn wir schauen aus nach dir“ (Ps 33,22) das Markenzeichen der Veranstaltung mit rund 430 Teilnehmern. Als Sonder-Werbeklischee geht dieses Markenzeichen jetzt von Paderborn auf die Reise in alle Welt.  

Seit Februar 2013 ist in der Poststelle des Erzbischöflichen Generalvikariats Paderborn eine neue Frankiermaschine im Einsatz. Mit ihr können verschiedene Frankierstempel, so genannte Werbeklischees, auf die ausgehende Post gedruckt werden. Jedes einzelne Werbemotiv wird als elektronische Datei erstellt, auf die Frankiermaschine überspielt und ist so sofort zum Druck einsatzbereit.

Die ausgehende Post wurde seit Februar beispielsweise mit den Signets des Erzbistums Paderborn, des Diözesanen Prozesses „Perspektive 2014“ oder von verschiedenen bischöflichen Hilfsaktionen bedruckt. Im Vorfeld und während der Diözesanen Pastoralwerkstatt geht auch deren Markenzeichen per Post auf den Weg in alle Welt.

So geht das Logo der Diözesanen Pastoralwerkstatt auf der ausgehenden Post des Erzbischöflichen Generalvikariats in alle Welt. Im Jahr 2013 finden im Erzbistum Paderborn verschiedene Großereignisse statt. „Nach“ der Pastoralwerkstatt ist daher schon „vor“ den nächsten großen Veranstaltungen: Das gilt für die große Credo-Ausstellung ebenso wie für das Liborifest, die beide Ende Juli beginnen. Auch für diese Anlässe wird jeweils ein eigener Frankierstempel entwickelt, der dann die Post aus dem Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn zieren wird.

Die Frankiermaschine ist darüber hinaus für die Zukunft gerüstet: Sie kann problemlos mit weiteren Frankiervorlagen „gefüttert“ werden, so dass auch für alle noch kommenden Ereignisse im Erzbistum Paderborn ein eigenes Werbeklischee auf die Reise in alle Welt geschickt werden kann.